Referenzen Malerei

Fensterläden aus Aluminium neu beschichten

Fensterläden aus Holz neu streichen lassen ist für viele selbstverständlich. Viele Bauherren bevorzugen Fensterläden aus Aluminium mit dem Gedanken, dass diese keine Unterhaltskosten verursachen. Dieser Behauptung stimmen wir nicht ganz zu. Fensterläden aus Aluminium sind sicher langlebiger als solche aus Holz. Aber auch diese sind dem Wetter ausgesetzt und leiden darunter. Vor allem die Pulverbeschichtung bleicht mit der Zeit aus. Das kann viele Bauherren stören.

Verbreitet ist auch der Gedanken, dass es dann schwierig ist, diese neu spritzen zu lassen. Dieser Behauptung stimmen wir gar nicht zu. Das abgebildete Beispiel zeigt Alufensterläden, die einst glänzten und durch den Wettereinfluss ausgebleicht waren.

Wir haben die Alufensterläden in wenigen Schritten renoviert und diese somit erneut zum Glänzen gebracht.

Schritt 1:
In einem Laugenbad als Netzmittel und mit Hilfe von Schleifvlies haben wir die Fensterläden gewaschen, fein angeschliffen und somit einen sauberen und tragfähigen Untergrund erschaffen.

Schritt 2:
Nach der Trocknung wurden die Fensterläden mit einer 2K Epoxigrundierung als Haftvermittler grundiert.

Schritt 3:
Nach der Trocknung und einen Zwischenschliff haben wir die Läden mit einem 2K Polyuretanlack durch zweimaliges Auftragen beschichtet.

Resultat:
Die Fensterläden glänzen wieder wie neu.

Aus- und Einhängen sowie der Transport von den Läden übernehmen wir natürlich auch gerne.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Auftrag.

Ihr Neuhof Malerteam
Telefon: 056 464 25 15
Mail: malerei@neuhof.org

Photo Gallery