Aktuell & Anlässe

Pfingstwochenende, 19.-21.05.2018

28/05/2018

Pfingstdienst vom 19.-21.05.2018

Am Samstag frühstückten wir ziemlich früh. Wir hatten grosses vor. Frei nach dem Motto «An Pfingsten geht’s am ringsten», konnten wir einen freiwilligen Arbeitseinsatz bei einem befreundeten Bauer leisten. So fanden wir uns nach dem Brunch und einer kurzen Autofahrt in einer wunderschönen, ländlichen Umgebung wieder. Der Sinn war aber nicht die schöne Umgebung zu geniessen, sondern Holz zu stapeln. Ein riesiger Haufen Holz verschlug so manchem Jugendlichen und ehrlich gesagt auch so manchem Erwachsenen fast die Sprache. Nach einer kurzen Gruppeneinteilung ging es dann auch los. Es wurde gestapelt und gestapelt. Zum Mittagessen gab es leckere Würste vom Grill, die uns für die zweite Hälfte des Holzhaufens stärkten. Am Nachmittag um 16:00 Uhr standen wir stolz und zufrieden vor 55 Ster gestapeltem Holz. Da die Jungs vollen Einsatz zeigten, bestellten wir am Abend für alle Pizza. Der Abend war, wie es nach so harter Arbeit naheliegt, verhältnismässig ruhig. Am Sonntag-Morgen setzten wir den Brunch etwas später an. So begrüssten wir die Jungs erst um 11:30 Uhr bei einem reich gedeckten Tisch. Nochmals wurden sie für den tollen gestrigen Einsatz gelobt. Um den strapazierten Muskeln etwas Gutes zu tun, genossen wir einen entspannenden und ruhigen Nachmittag im Thermalbad, wo wir im Sprudelwasser über die geleistete Arbeit sinnierten. Am Abend assen wir eine leckere, selbstgemachte Lasagne und liessen den Abend bei einem wärmenden Lagerfeuer ausklingen.

Am Montag verliessen wir den Neuhof nach dem Brunch, um einen ausgedehnten Spaziergang zu unternehmen. Zusammen machten wir uns auf den weg, die malerische Natur in der «Tüfelschlucht» bei Hägendorf auszukundschaften. So wurden wir auf jedem Schritt für unsere Anstrengung belohnt. Zwischendurch gab es Pausen für eine Stärkung. Den gelungenen Tag und das Ende des Pfingstwochenendes zelebrierten wir bei einer Portion Spaghetti Bolognese, bevor es am Dienstag dann wieder mit der Arbeit losging.

 Bericht erstellt durch Sven Nyffenegger, Wohngruppe 1

Photo Gallery